Neue Wärmespeicherheizungen mit moderner Regelungstechnik
© AEG

Hauswärmetechnik

Neue Wärmespeicherheizungen mit moderner Regelungstechnik

Lange Zeit waren Wärmespeicherheizungen als Stromfresser verpönt. Doch jetzt haben sie dank einer modernen Regelungstechnik und einem verbesserten Speicherkern wieder ihre Daseinsberechtigung als zukunftsfähige Elektro-Heizung.

Sinnvoll heizen bedeutet Heizen nach individuellem Bedarf und ohne Komfortverzicht, gleichzeitig jedoch umweltschonend und kostenoptimiert. Diese Ansprüche bei der Nutzung von Raumwärme erfüllen jetzt auch Wärmespeicherheizungen von AEG Haustechnik mit der neuen Regelungstechnik. Damit diese Wärme komfortabel und effizient genutzt werden kann, sind intelligente regeltechnische Funktionen integriert. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen eine Offen-Fenster-Erkennung, die den Wärmespeicher bei der Raumlüftung automatisch abschaltet, individuelle Wochen- und Tagesprogramme und Selbstlernfunktionen zur Optimierung des Starts. Durch die automatische Berechnung der Vorheizzeit wird die programmierte Raumtemperatur exakt zum Zeitpunkt des Bedarfs erreicht. Über das Bedienfeld mit großzügig gestaltetem LC-Display und selbsterklärender Menüführung ist die Temperaturregelung per Fingertipp für jeden Nutzer denkbar einfach.

Neue Wärmespeicherheizungen mit moderner Regelungstechnik
Neben dem individuellen Einrichtungsstil sorgt behagliche Wärme für das persönliche Wohlgefühl. Moderne AEG Wärmespeicher tragen dazu bei. © AEG

Klimawandel aufhalten – durch konsequenten Geräteaustausch in Altbauten

In Deutschland heizen noch rund 1,4 Millionen Haushalte mit Nachtspeicherheizungen, etwa 4 Millionen Einzelspeicher sind verbaut. Die meisten dieser Geräte sind technisch überaltert und ihr Stromverbrauch hoch. Der Umstieg auf ein zentrales Heizsystem mit einer wassergeführten Verteilung ist in diesen Gebäuden aber mit hohem Kostenaufwand verbunden, denn Leitungen müssen verlegt und Heizkörper montiert werden. Einfacher, kostensparend und ohne viel Schmutz und Aufwand bei laufender Bewohnung umsetzbar ist der Austausch alter Nachtspeicher gegen neue Elektro-Wärmespeicher. Die europäischen Vorgaben der Ökodesign-Richtlinie 2018 werden in vollem Umfang erfüllt. Den hohen Wirkungsgrad verdanken die Wärmespeicher auch ihrem hochwertigen Speicherkern und der besonderen Silent-Air-Flow-Technologie, die die Warmluft quasi geräuschfrei in den Raum strömen lässt. Als platzsparende Standard-, Flach- oder Niedrig-Baureihe fügen sich die Wärmespeicher in jede Wohnraumsituation ein. 

Neue Wärmespeicherheizungen mit moderner Regelungstechnik
Die kompakten AEG Wärmespeicher der Standardbaureihe überzeugen durch hohe technische Qualität, intuitiven Bedienkomfort und ein zeitlos formschönes Design. © AEG

Weitere Informationen zu den neuen Wärmespeicherheizungen gibt es unter www.aeg-haustechnik.de/waermespeicher sowie unter www.aeg-haustechnik.de/regelung

Aufmacherbild: Vor allem in der Altbausanierung spielen die neuen AEG Wärmespeicher ihre Vorteile aus, da der elektrische Anschluss nur geringe Investitionskosten verursacht.

Gut beraten mit HEA-Fachinformationen!

Neues Dossier der HEA zum Thema Digitales Bauen: Building Information Modeling (BIM), Broschüre Elektromobilität – Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden.

www.hea.de/shop