HEA-Ausstattungswerte RAL-RG 678

© Jung

HEA-Ausstattungswerte RAL-RG 678

Für Bauherren und Renovierer ist es wichtig, frühzeitig den Ausstattungsumfang der Elektroinstallation gemeinsam mit dem Architekten, Bauträger, Elektrofachplaner oder Elektrofachbetrieb zu planen. Individuelle Wünsche und der momentane Stand der Technik sollten dabei berücksichtigt werden.

Die Anforderungen der RAL-RG 678 gelten sowohl für Elektroinstallationen in Wohnungen (in Ein- und Mehrfamilienwohnhäusern) als auch für selbständige Wirtschaftseinheiten in Gebäuden, die nicht nur Wohnzwecken dienen. Sie gelten für elektrische Anlagen für Starkstrom (ab Zählerplatz), Gebäudesystemtechnik, Kommunikation, Information, Rundfunk, Fernsehen (TV) und Gefahrenmeldung. Sie sind sowohl für die Planung von neuen Anlagen als auch für die Modernisierung von bestehenden Elektroinstallationen anwendbar.

Wir empfehlen für Bauherren und Renovierer die HEA Ausstattungswerte nach RAL-RG 678 (RAL ist das Deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung) als Planungshilfe zu nutzen.

Weitere Projekte

Gemeinsame BDEW / HEA-Erhebung zur Kooperation von Energieunternehmen mit Marktpartnern

Erhebung zur Kooperation von Energieunternehmen mit Mar...

Mehr lesen

Studie und Merkblatt Lüftung im Wohnungsbau

Bewertungskriterien und Vertragspflichten im Planungsab...

Mehr lesen

Der Fundamenterder

Grundvoraussetzung für eine sichere Elektroanlage ist d...

Mehr lesen

Der digitale Stromzähler kommt – und jetzt?

Und jetzt? Antworten gibt Ihnen der HEA-Rollout Pilot...

Mehr lesen
Startseite Projekte HEA-Ausstattungswerte RAL-RG ...
close

HEA Impulse

Das Online-Magazin mit aktuellen Informationen zu Energieeffizienz und Anwendungstechnik

Jetzt kostenlos abonnieren