HEA trifft Energiewirtschaft beim BDEW-Kongress 2024
© BDEW

HEA trifft Energiewirtschaft beim BDEW-Kongress 2024

Der BDEW-Kongress 2024 ist das größte Branchentreffen und die wichtigste Plattform der Energiewirtschaft in Deutschland. Über 1.500 Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und von NGOs werden am 5./6. Juni 2024 in Berlin dabei sein, wenn es heißt „Gemeinsam einfach machen“.

Der BDEW-Kongress findet jährlich statt und versammelt Fachexperten, Entscheidungsträger und einflussreiche Meinungsführer – ein Publikum, das weit über die Energiewirtschaft hinausreicht und Impulse in Politik und Unternehmen setzt. Hier werden Erfahrungen, Positionen und Kontaktdaten ausgetauscht; Praxis trifft auf Politik und Wissenschaft, Geschäftsführungen tauschen sich mit Nachwuchskräften aus, aktuelle Studienergebnisse, Trends und Innovationen werden präsentiert.

In diesem Jahr bietet die HEA dem Kongresspublikum zusätzlich den Austausch mit den Herstellern moderner Energie- und Gebäudetechnik an. Bei einem gemeinsamen Rundgang über das Ausstellungsgelände und in Gesprächen wird die Schnittstelle von Energiewirtschaft und Geräteindustrie Thema des HEA-Vorstands sein. Denn eins ist klar: Die Energiewirtschaft arbeitet seit Jahren an einer klimaneutralen Zukunft – ohne die Geräteindustrie ein undenkbares Vorhaben.

Der BDEW will gemeinsam mit Politik, Unternehmen, Wissenschaft und weiteren Stakeholdern an bisherigen Erfolgen anknüpfen und Wege für die erfolgreiche Energiewende und die Transformation der Wirtschaft finden. Die Perspektive der Energieunternehmen ist dafür essenziell. Jetzt ist der Zeitpunkt zum GEMEINSAM EINFACH MACHEN.

Weitere Informationen

https://www.bdew-kongress.de/