Ist mein Speicherheizgerät asbesthaltig?

© AEG

Ist mein Speicherheizgerät asbesthaltig?

Diese Frage beantworten wir Fachhandwerkern, Planern, Architekten und Bauherren per E-Mail. Füllen Sie ganz einfach das Formular aus und geben u.a. Hersteller, Gerätetyp und Bauart ein. Wir geben Ihnen dann kurzfristig Rückmeldung, ob das Gerät asbesthaltige Bauteile enthält.

Beachten Sie bitte, das Reparaturen und Demontagearbeiten unbedingt von Fachbetrieben durchzuführen sind, die Sachkunde nach Nr.2.6 (1) der TRGS 519 nachweisen können.

Bitte füllen Sie die folgenden Felder, soweit möglich, aus.

  • 1. Persönliche Angaben

  • 2. Angaben zum Gerät

Weitere Projekte

Arbeitspaket Energieeffizienz für die Grundschule

Arbeitspaket zum Download...

Mehr lesen

Smart Home: Komfort und Sicherheit im Haus von morgen

Das Ratgeberblatt rund um das Zukunftsthema „Smart Home...

Mehr lesen

Vergleichsrechner

Stromverbrauch im Haushalt...

Mehr lesen

Angebote für Netzwerke und Marktpartnerschaften

Online-Tools für Netzwerke...

Mehr lesen
Startseite Projekte Ist mein Speicherheizgerät asbesthaltig? ...