Energielabel Raumheizgeräte und Warmwasserbereiter

© Pi-Lens, Shutterstock

Energielabel Raumheizgeräte und Warmwasserbereiter

Auf Haushaltgeräten ist das Energielabel bereits ein vertrauter Anblick, seit 26. September 2015 wurde es auch für Raumheizgeräte und Warmwasserbereiter eingeführt. In der Hauswärmetechnik liegen mit die größten Einsparpotentiale: Über 80 Prozent der Endenergie in deutschen Haushalten wird für Raumwärme und Trinkwasserbereitung aufgewendet. Dabei arbeiten laut Schätzungen rund 75 Prozent aller Heizungsanlagen in Deutschland ineffizient und sollten besser ausgetauscht werden.

Die Einführung des Energielabels auch für die genannten Gerätegruppen soll EU-weit dazu beitragen. Die Label können Verbrauchern eine erste Orientierung bei der Systemauswahl bieten und damit die Kaufentscheidung erleichtern. Die Broschüre stellt die verschiedenen Label vor und zeigt anhand von Beispielen auf, welche Informationen die einzelnen Label bieten. Erläutert werden auch die unterschiedlichen Zapfprofile der Trinkwassererwärmung.

Broschüre „Energielabel für Raumheizgeräte und Warmwasserbereiter“
Broschüre „Energielabel für Raumheizgeräte und Warmwasserbereiter“

Weitere Projekte

Anwendungshilfe Gebäudeenergie­gesetz (GEG)

Alle Neuerungen des GEG auf einen Blick...

Mehr lesen

Digitales Bauen mit Building Information Modeling (BIM)

Digitales Bauen mit Building Information Modeling (BIM)...

Mehr lesen

Elektromobilität - Lade­infrastruktur in Wohngebäuden

Leitfaden zur Errichtung von Ladeeinrichtungen für Elek...

Mehr lesen

Das Blaue Kochbuch

Das Koch- und Backbuch für Anfänger und Fortgeschritten...

Mehr lesen
Startseite Projekte Energielabel Raumheizgeräte ...
close

HEA Impulse

Das Online-Magazin mit aktuellen Informationen zu Energieeffizienz und Anwendungstechnik

Jetzt kostenlos abonnieren