Presse

01.08.2012

Energiesparen ist Gold wert

Sportler aus aller Welt wetteifern dieser Tage um olympische Höchstleistungen. Doch nicht nur in London können hochmotivierte Leistungsträger gewinnen. Nach Meinung der HEA – Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e. V. in Berlin ist auch das Stromsparen im Haushalt Gold wert.

Besonders hoch im Verbrauch sind in der Regel Geräte, die zehn Jahre und älter sind. Für Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen und Geschirrspüler lohnt sich beispielsweise die Anschaffung eines Neugerätes mit der höchsten Energieeffizienz der Klasse A+++. „Ein durchschnittlicher Dreipersonenhaushalt verbraucht im Jahr 4050 Kilowattstunden Strom. Etwa 15 bis 20 Prozent lassen sich durch den Austausch der genannten drei Altgeräte gegen Neugeräte der Klasse A+++ einsparen“, sagt Dr. Witt, Geschäftsführer der HEA. „Das sind etwa 150 bis 200 Euro pro Jahr mehr in der Haushaltskasse. Auch Komfort und Ausstattung der Geräte sind bedeutend besser. Hinzu kommt das gute Gefühl, aktiv etwas für die Umwelt zu tun.“ Also eine goldrichtige Entscheidung.

Bilder zum Pressetext

Pressebild
© AEG Download (JPG, 445 KB )
Startseite Presse Energiesparen ist Gold wert ...