Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
Close
Presse

23.04.2018 / HEA

Berliner Energietage: HEA-Fachtagung „Bewertung smarter Haustechnik – Der Smart Readiness Indicator“ am 8. Mai 2018

Der Ausbau effizienter Gebäudeautomation in Wohngebäuden ist ein wichtiger Baustein zur Digitalisierung der Energiewende. Außerdem können sich Nutzer über eine Automation viele persönliche Wünsche in Punkto Sicherheit und Komfort in ihrem Haus oder ihrer Wohnung erfüllen. Doch wie bewertet man den Grad der „Intelligenz“ eines Wohngebäudes im Neubau, im Bestand oder nach einer Sanierung? Ein Indikator könnte hier weiterhelfen, den Umfang und die Ausstattung zu bewerten und damit vergleichbar zu machen! Gerade für Investoren, Gebäudebesitzer und Vermieter wäre diese Vorgehensweise ein echtes Plus bei der Umsetzung und Beurteilung von Infrastrukturmaßnahmen und einer Gebäudebewertung.

Die HEA – Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e.V. hat gemeinsam mit dem BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. ein Gutachten zur Ausgestaltung eines möglichen Smart Readiness Indicators abgeschlossen. Im Rahmen der Berliner Energietage stellt die HEA die Ergebnisse des Gutachtens, das gemeinsam von der EBZ Business School und dem Wuppertal Institut erstellt wurde, erstmals der Öffentlichkeit vor. Die HEA-Fachtagung findet am 8. Mai 2018 zwischen 9:30 bis 12:30 Uhr statt.

Zu den Berliner Energietagen: Die Veranstaltung ist Expertentreffpunkt zum Thema Energieeffizienz in Deutschland. Rund 8.000 Teilnehmer besuchen in jedem Jahr ca. 40 einzelne Fachveranstaltungen im Ludwig Erhard Haus in der Fasanenstraße in Berlin. Der Besuch der HEA-Fachtagung ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

Programm und Anmeldung zur HEA-Fachtagung unter: http://402.energietage.de

Bilder zum Pressetext

Pressebild
© Rolf Schulten – Energietage 2018 Download (JPG, 645 KB )
Startseite Presse Berliner Energietage: ...