Energietage 2021: Die HEA ist mit dabei!

© Rolf Schulten/Energietage

Energietage 2021: Die HEA ist mit dabei!

Nach der erfolgreichen Durchführung mit mehr als 20.000 Anmeldungen im Jahr 2020 finden die ENERGIETAGE zum zweiten Mal digital statt. Insgesamt 70 Mitveranstalter, u. a. die HEA, nutzen die Gelegenheit zum aktiven Austausch über die anstehenden energie- und klimapolitischen Weichenstellungen.

Die Leitveranstaltung für Energiewende und Klimaschutz ist offen für alle Interessierte und dabei kostenfrei. Unter dem Motto „kontrovers – konstruktiv – klimafreundlich“ kommen Gestaltende aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in ca. 100 Foren zusammen. Mitdiskutiert werden kann nach Anmeldung unter www.energietage.de.

Das digitale Gebäude - Planung, Bewertung und Betrieb im Kontext von Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz

In der Veranstaltung „Das digitale Gebäude - Planung, Bewertung und Betrieb im Kontext von Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz“ wagt die HEA einen Blick in eine digitale Zukunft. Beschrieben werden schon heute mögliche technische Optionen, die den notwendigen Wandel hin zum digital geplanten und betriebenen Wohn- oder Gewerbegebäude unterstützen. Im Themenfokus stehen die digitale Bauplanung, Ladeinfrastruktur für E-Mobilität sowie Wärmespeicher im Kontext mit Erneuerbaren Energien. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem energiewirtschaftlichen Ausblick auf die nächsten Jahre.

Die Veranstaltung (2.11) findet am 22.04.2021 zwischen 11:00 und 12:35 Uhr statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Programm und Ablauf

Das digitale Gebäude

Planung, Bewertung und Betrieb im Kontext von Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz
Termin: 22. April 2021, Beginn: 11:00 Uhr

  • 11:00 Uhr
    Einführung in das Thema, Vorstellung der Referenten und Moderation
    Michael Conradi, HEA – Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e. V., Berlin
  • 11:05 Uhr
    Building Information Modeling (BIM) - Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit dank digitaler Gebäude-/Quartierszwillinge
    Bettina Gehbauer-Schumacher, Smart Skript - Fachkommunikation für Architektur und Energie, Griesheim
  • 11:25 Uhr
    Herausforderungen beim Aufbau vieler Ladepunkte in Parkhäusern und Tiefgaragen - Die Mehrwerte eines Lade- und Lastmanagements
    Konrad Benze, ChargeHere – eine Innovation der EnBW, Stuttgart
  • 11:45 Uhr
    Innovative Lösung zur Steuerung von Wärmespeicher-Heizungen – Durch Digitalisierung zu Energieeffizienz, Kundenkomfort und Netzdienlichkeit
    Anke Tallig, envia Mitteldeutsche Energie AG, Halle
  • 12:05 Uhr
    Ausblick: Potenziale der digitalen Gebäudetechnik
    Friedrich Lutz Schulte, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin"
  • 12:25 Uhr
    Fragen aus dem digitalen Auditorium werden beantwortet
  • 12:35 Uhr
    Ende der Veranstaltung
close

HEA Impulse

Das Online-Magazin mit aktuellen Informationen zu Energieeffizienz und Anwendungstechnik

Jetzt kostenlos abonnieren